la gomera

foto-netzwerk

La-Gomera-Videos: 2014 01 05 Fernando Murga / Cuba in der Bar Casa Maria Valle Gran Rey auf La Gomera  Wanderung von Chipude nach Valle Gran Ray auf La Gomera  Silvester 2013 14 in Valle Gran Rey auf La Gomera in der Piamo Bar Monadelisa und Band Silvester 2015 16 in der Pianobar La Gomera  Trommeln am Strand von Valle Gran Rey auf La Gomera am 30 12 2015   15 Minuten Sonnenuntergang Valle Gran Rey auf La Gomera  Wanderung von Alojero über Tazo nach Epina auf La Gomera  Silvesternachmittag 2015 Gitarrenduo in einer Bar im Örtchen Pavon auf La Gomera Flamenco in der Gomera Lounge auf La Gomera am 30. Dezember 20017   Huraban in der Gomera Lounge auf La Gomera am 2.1.2018 Flamencoabend in der Gomera Lounge auf La Gomera am 3. 1. 2019

Valle Gran Rey, La Gomera - Das Valle Gran Rey (Tal des großen Königs, gemeint ist das Guanchenoberhaupt Hupalupa) bildet eine Gemeinde der Kanareninsel La Gomera. Verwaltungssitz ist seit 1930 der Ort La Calera.

Valle Gran Rey, La Gomera - Das Valle Gran Rey (Tal des großen Königs, gemeint ist das Guanchenoberhaupt Hupalupa) bildet eine Gemeinde der Kanareninsel La Gomera. Verwaltungssitz ist seit 1930 der Ort La Calera.

Vor Valle Gran Rey La Gomera - Das Valle Gran Rey bildet eine Gemeinde der Kanareninsel La Gomera. Verwaltungssitz ist seit 1930 der Ort La Calera. Außerdem besteht die Gemeinde aus den drei Hauptorten Calera, Vueltas und La Playa.

Vor Valle Gran Rey La Gomera - Das Valle Gran Rey bildet eine Gemeinde der Kanareninsel La Gomera. Verwaltungssitz ist seit 1930 der Ort La Calera. Außerdem besteht die Gemeinde aus den drei Hauptorten Calera, Vueltas und La Playa.

Prozession am 30.12.2017

Prozession am 30.12.2017

Musikveranstaltung am 30.12.2017

Musikveranstaltung am 30.12.2017

Gemeinsames Essen vieler Gomeros nach der Prozession

Gemeinsames Essen vieler Gomeros nach der Prozession

Gute Sitte

Gute Sitte

Im Gebirge bei Valle Gran Rey

Im Gebirge bei Valle Gran Rey

Im Gebirge bei Valle Gran Rey

Im Gebirge bei Valle Gran Rey

Im Gebirge bei Valle Gran Rey

Im Gebirge bei Valle Gran Rey

Valle Gran Rey

Valle Gran Rey

Baden am 1.1.2018 in Valle Gran Rey

Baden am 1.1.2018 in Valle Gran Rey

Baden am 1.1.2018 in Valle Gran Rey

Baden am 1.1.2018 in Valle Gran Rey

Baden am 1.1.2018 in Valle Gran Rey

Baden am 1.1.2018 in Valle Gran Rey

Baden am 1.1.2018 in Valle Gran Rey

Baden am 1.1.2018 in Valle Gran Rey

Baden am 1.1.2018 in Valle Gran Rey

Baden am 1.1.2018 in Valle Gran Rey

Salat am 1.1.2018

Salat am 1.1.2018

Aloe Vera Pflanze in Hermigua La Gomera mit Blick aud den Teide - Aloe Vera Pflanze und Blick von Hermigua auf La Gomera nach Teneriffa auf den Teide.

Aloe Vera Pflanze in Hermigua La Gomera mit Blick aud den Teide - Aloe Vera Pflanze und Blick von Hermigua auf La Gomera nach Teneriffa auf den Teide.

Die Langhäuser bei Cubaba - Die Langhäuser des verlassenen Weilers Cubaba

Die Langhäuser bei Cubaba - Die Langhäuser des verlassenen Weilers Cubaba

Die Langhäuser bei Cubaba

Die Langhäuser bei Cubaba

Gelbe Blüte

Gelbe Blüte

Gagelbaum (Myrica faya)

Gagelbaum (Myrica faya)

Gagelbaum (Myrica faya)

Gagelbaum (Myrica faya)

Gagelbaum (Myrica faya)

Gagelbaum (Myrica faya)

Sonnenuntergang Valle Gran Rey

Sonnenuntergang Valle Gran Rey

Sonnenuntergang Valle Gran Rey

Sonnenuntergang Valle Gran Rey

Blüte

Blüte

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

 El Atajo

 El Atajo

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

Der Lorbeerwald - (auch Nebelwald genannt) auf La Gomera ist der größte zusammenhängende immergrüne Feuchtwald weltweit. Es gedeihen dort insgesamt 15 verschiedene Lorbeerarten und unzählige weitere Pflanzen und Bäume. Die immergrünen Lorbeerbäume und -st

Der Lorbeerwald - (auch Nebelwald genannt) auf La Gomera ist der größte zusammenhängende immergrüne Feuchtwald weltweit. Es gedeihen dort insgesamt 15 verschiedene Lorbeerarten und unzählige weitere Pflanzen und Bäume. Die immergrünen Lorbeerbäume und -sträucher können bis zu 30 Meter groß werden.

Der Lorbeerwald

Der Lorbeerwald

Der Lorbeerwald - Die dichtesten Lorbeerwälder findet man überwiegend an Steilhängen – in beinahe unzugänglichen Regionen. Mehr als die Hälfte des Kanarenlorbeers gedeiht auf La Gomera. Kanarenlorbeer ist eine Art aus der Familie der Lorbeergewächse und k

Der Lorbeerwald - Die dichtesten Lorbeerwälder findet man überwiegend an Steilhängen – in beinahe unzugänglichen Regionen. Mehr als die Hälfte des Kanarenlorbeers gedeiht auf La Gomera. Kanarenlorbeer ist eine Art aus der Familie der Lorbeergewächse und kommt auf den Kanarischen Inseln, auf Madeira und in Marokko vor.

Wandern im Lorbeerwald - Beim Wandern durch diesen Wald erleben die Besucher unterschiedliche Sinneseindrücke. Zum Beispiel herrscht dort ein feuchter aber angenehmer Dunst vor, der eine erholende und vitalisierende Wirkung entfaltet. Die Lorbeerbäume sin

Wandern im Lorbeerwald - Beim Wandern durch diesen Wald erleben die Besucher unterschiedliche Sinneseindrücke. Zum Beispiel herrscht dort ein feuchter aber angenehmer Dunst vor, der eine erholende und vitalisierende Wirkung entfaltet. Die Lorbeerbäume sind mit dichtem Moos überzogen. Von den Ästen der Bäume hängen meterlange Flechten herab und erzeugen auf diese Weise eine märchenhafte Dschungelatmosphäre.

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

Der Lorbeerwald - Es gibt zwei grundlegenden Bedingungen, welche das Gedeihen der Lorbeerbäume innerhalb des Nationalparks ermöglichen. 1. Auf den Kanarischen Inseln gab es keine mit Europa vergleichbare Eiszeit. Dieser Umstand erlaubte vielen Pflanzenart

Der Lorbeerwald - Es gibt zwei grundlegenden Bedingungen, welche das Gedeihen der Lorbeerbäume innerhalb des Nationalparks ermöglichen. 1. Auf den Kanarischen Inseln gab es keine mit Europa vergleichbare Eiszeit. Dieser Umstand erlaubte vielen Pflanzenarten (insbesondere dem Lorbeerbaum) einen Fortbestand, wohingegen es in Europa zum Verschwinden dieser Arten kam. Der Lorbeerwald auf La Gomera ist ein Restbestand der uralten subtropischen Lorbeerwälder, die früher auch in den Räumen des Mittelmeers wuchsen. 2. Das Gebiet der Nationalparks ist sehr feucht. Dies hat seinen Grund in der großen Höhe des hiesigen Gebirges. Passatwinde bleiben an der Bergkette hängen und bilden Wolken, welche anschließend kondensieren und einen fast unerschöpflichen Wasservorrat bilden.

Der Tafelberg von La Gomera 2018 19Südlich des Garajonay-Nationalparks ragt La Fortaleza de Chipude 1.241 Meter in die Höhe. Als Monumento Natural steht sie unter besonderem Schutz. Der Berg, den ein 1 Quadratkilometer großes Plateau krönt, ist ein belieb

Der Tafelberg von La Gomera 2018 19Südlich des Garajonay-Nationalparks ragt La Fortaleza de Chipude 1.241 Meter in die Höhe. Als Monumento Natural steht sie unter besonderem Schutz. Der Berg, den ein 1 Quadratkilometer großes Plateau krönt, ist ein beliebtes Ziel für Wanderungen. Von Igualero und Chipude führen Wege hinauf, den letzten Abschnitt muss man jedoch in jedem Fall kletternd zurücklegen. Festes Schuhwerk ist also unbedingte Voraussetzung. Außerdem sollte man die Wanderung nicht während oder nach Regenfällen beziehungsweise Nebel starten. Oben angelangt, kann man nun einen großartigen Rundblick über die Insel und insbesondere natürlich deren Südwesten genießen. Bei besonders klarer Sicht kann man den Blick gar bis zu den Nachbarinseln La Palma und El Hierro schweifen lassen. 

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

La Gomera 2018 19

[willkommen] [videos] [reportagen] [porträt] [agb] [amerika] [süd-amerika] [argentinien] [buenos aires] [brasilien] [amazonas manaus] [buzios] [fernando de noronha] [rio de janeiro] [olinda / recife] [pantanal] [salvador de bahia] [ecuador] [galapagosinseln] [mittel-amerika] [mexiko] [costa rica] [nicaragua] [guatemala] [tikal] [chichicastenango] [atitlán see] [antigua] [rio dulce] [belize] [xunantunich] [reef's end - tobacco caye belize] [kolibris] [karibik] [cuba] [dominikanische republik] [haiti] [nord-amerika] [usa] [new york] [long island] [asien] [bali] [china] [tibet] [anfrage fotoreise] [anmeldung fotoreise] [anfrage kunst- und keramikreise] [shanghai] [yangtze] [xian - terrakottaarmee] [beijing] [indien] [mumbai] [varanasi] [marc twain: indienreise] [rajasthan] [dehli] [backwaters] [poover südindien] [trivandrum] [myanmar] [yangon] [bagan] [mandalay] [inle-lake] [ngapali] [wasserfest] [thailand] [süd-korea] [vietnam] [singapur] [sri lanka] [nepal] [kathmandu] [Der Durbar Spuare in Kathmandu] [Boudhanath Buddhist Temple] [Pashupatinath Respekt vor den Toten] [Patan] [Nagarkot und der Thrango Taski Yangste Tempel] [Bhaktapur] [Swayambhunath Der Affentempel von Kathmandu] [pokhara] [Trekking von Kande nach Panchaase] [chitwan] [rapti-river und park] [panzernashörner] [kingfischer eisvögel] [papageien] [sumpfkrokodile] [malaysia] [borneo] [orang utan] [nasenaffen] [vögel auf borneo] [langkawi] [afrika] [kenia 1980] [tunesien 1976] [ägypten] [tansania] [lake manyara nationalpark] [serengeti nationalpark] [ngorongoro conservation area] [tarangire nationalpark] [sansibar] [europa] [deutschland] [schleswig-holstein] [kampen auf sylt] [mecklenburg-vorpommern] [hamburg] [radtour 1 von waren  nach wittenberge] [radtour 2 elbauen] [england] [the cotswolds] [cambridge] [spanien] [la gomera] [la palma] [gran canaria] [mallorca] [ibiza] [teneriffa] [andalusien] [estland] [portugal] [frankreich] [menschen in paris] [lettland] [litauen] [polen] [kiew / ukraine] [russland] [italien] [venedig im winter] [türkei] [tschechoslowakei] [schweden] [ungarn] [indischer ozean] [rodrigues] [mauritius] [seychellen] [la digue] [praslin] [mahe] [malediven] [komandoo] [rannalhi] [kunst + kultur] [wohnen] [reisen] [debattieren] [industriekultur] [natur] [pflanzen] [tiere] [vögel] [naturgeschichte der vögel 1841] [geier] [vögel] [adler] [specht tukan] [spechte] [eule] [Eulen] [papagei] [eisvogel kingfischer] [Eisvogel Kingfisher] [Eisvogel] [kolibri] [lerche drossel] [rotkehlchen bachstelze] [meise schwalbe] [taube] [fasan truthahn pfau] [trappe strauß] [flamingo storch marabu fischreiher] [rohrdommel ibis kranich schwan] [gans ente] [natürliche phänomene] [literatur] [haltungen] [denkbilder] [projekte] [kontakt] [impressum]