salvador de bahia

foto-netzwerk

Hoteltipp: Hotel Villa Bahia in Salvador de Bahia Brasilien Salvador de Bahia Brazil Salvador de Bahia Brasilien Salvador de Bahia Brasilien - eine Stadtbesichtigung

Stadt-Strand von Salvador da Bahia

Stadt-Strand von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Alstadt von Salvador da Bahia - Der Küstenort Salvador da Bahia im Bundesstaat Bahia verfügt mit seiner Altstadt Pelourinho seit 1985 über ein eindrucksvolles Weltkulturerbe der UNESCO. Sie offenbart einen spannenden Einblick in die Vergangenheit der Stad

Alstadt von Salvador da Bahia - Der Küstenort Salvador da Bahia im Bundesstaat Bahia verfügt mit seiner Altstadt Pelourinho seit 1985 über ein eindrucksvolles Weltkulturerbe der UNESCO. Sie offenbart einen spannenden Einblick in die Vergangenheit der Stadt sowie des Landes.

Stiftung und Haus des Schriftstellers Jorge Amado, Pelourinho, Salvador, Bahia, Brasilien - Unter den lateinamerikanischen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts war er einer der größten. Wie kein anderer prägte er das Brasilienbild im Ausland und schuf unv

Stiftung und Haus des Schriftstellers Jorge Amado, Pelourinho, Salvador, Bahia, Brasilien - Unter den lateinamerikanischen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts war er einer der größten. Wie kein anderer prägte er das Brasilienbild im Ausland und schuf unvergessliche Frauenfiguren. Anna Seghers nannte Amado einen "brasilianischen Balzac". In seinen Werken befasste er sich immer mit Brasilien, mit den Frauen und dem einfache Leben in den Tropen. Seinen wichtigsten Werke, die auch ins Deutsche übersetzt wurden, sind die Romane "Gabriela wie Zimt und Nelken" ( Die junge Mulattin Gabriela, jene nach Nelken duftende Frau mit der zimt¬farbenen Haut, ist die Ehe eine sexuelle Fessel: einen Ehering tragen – wie wunderbar. Der Ehealltag aber dann sieht anders aus als vorgeträumt. Also wirft Gabriela das Ehejoch ab und hat die alte Freiheit wieder. Der Erziehungsversuch des Gatten ist gescheitert. Gabriela steigt nicht in die besseren Kreise auf. ), "Dona Flor und ihre zwei Ehemänner" (Nachdem ihr erster Ehemannes gestorben ist, heiratet die attraktive Dona Flor einen Apotheker. Frustriert von diesem Langeweiler, sehnt sie sich die Leidenschaftlichkeit ihres ersten Mannes herbei - so sehr, bis dieser in ihrer Phantasie Gestalt annimmt. Fortan lebt Dona Flor in einer "Dreierbeziehung"...) und "Das Verschwinden der heiligen Barbara"  ( Der Roman spielt um 1970 in der Stadt Bahia: Die Göttin Oyá Yansã, bekleidet mit dem Umhang der heiligen Barbara, besucht Bahia. Kraft Zaubers rettet diese Frau des Donnergottes Xangô erstens dem jungen Pater Abelardo Galvão aus dem Sertão das Leben und schmiedet zweitens die Ehe der jungen hellhäutigen Mulattin Manela Perez Belini – einer Gymnasiastin – mit dem dunkelhäutigen Mulatten Miro, einem Taxichauffeur. Oyá Yansã bringt drittens die bereits neunzehn Jahre währende Ehe des ehemals fußballernden Dribbelkünstlers Danilo Correia, eines Mulatten, in Ordnung; nimmt Danilos kinderloser Gattin Adalgisa die Frigidität und löst viertens buchstäblich in letzter Minute einen vermeintlichen Kriminalfall: Der deutschstämmige Mönch Dom Maximiliano von Gruden, Direktor des Museums für sakrale Kunst im ersten Stockwerk des alten Klosters Santa Tereza, kann aufatmen. Das Bild der Heiligen Barbara – dieser „Schatz der brasilianischen Kunst“ aus dem 18. Jahrhundert – steht pünktlich zur Vernissage am Karsamstag an seinem vorbestimmten Platz in Bahia..)

Altstadt von Salvador da Bahia: Die Kathedrale von Salvador ist der Sitz des Erzbischofs der Stadt Salvador im brasilianischen Bundesstaat Bahia . Der Erzbischof von Salvador ist auch von Amts wegen Primas von Brasilien. Die Struktur wurde von der Gesells

Altstadt von Salvador da Bahia: Die Kathedrale von Salvador ist der Sitz des Erzbischofs der Stadt Salvador im brasilianischen Bundesstaat Bahia . Der Erzbischof von Salvador ist auch von Amts wegen Primas von Brasilien. Die Struktur wurde von der Gesellschaft Jesu als Teil eines großen Kloster- und Bildungskomplexes der Jesuiten erbaut. Die heutige Kirche wurde auf dem Gelände erbaut und 1654 geweiht. Nach der Vertreibung der Jesuiten aus Brasilien im Jahr 1759 wurden Schule und Kirche in das Erzbistum Bahia überführt. Erzbischof Augusto Álvaro da Silva befahl 1933 den Abriss der bestehenden Kathedrale von Salvador, um eine Straßenbahnlinie zu bauen, und erhöhte die bestehende Jesuitenstruktur in den Status einer Basilika. Die Kathedrale gilt als eines der besten Beispiele für Manierismus im portugiesischen Reich und ähnelt stark der Jesuitenkirche von Coimbra. Die Fassade und andere Elemente der Struktur verwenden Lioz-Stein aus Portugal. Das Innere der Kathedrale verfügt über ein großes Kirchenschiff, kunstvolle Seitenaltäre im Barockstil, eine Sakristei, eine Bibliothek und ein Beinhaus. Die Kathedrale von Salvador liegt gegenüber einem breiten Platz, dem Terreiro de Jesus; wird im Süden vom breiten Praça da Sé flankiert und überblickt im Hintergrund die Bucht Allerheiligen. Es ist ein Mittelpunkt des historischen Zentrums von Salvador, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Markt in Salvador da Bahia

Flusskrebse auf dem Markt in Salvador da Bahia

Flusskrebse auf dem Markt in Salvador da Bahia

Zigarrenfabrik der Altstadt von Salvador da Bahia

Zigarrenfabrik der Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Blick von der Altstadt von Salvador da Bahia auf den Hafen

Blick von der Altstadt von Salvador da Bahia auf den Hafen

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Die hässliche Wahrheit über Salvador und so ziemlich jede große Stadt in Brasilien ist, dass es viele Favelas gibt... Für diejenigen, die noch nie von ihnen gehört haben, favelas sind die ärmsten Bezirke der Stadt und sie sehen mehr oder weniger wie die a

Die hässliche Wahrheit über Salvador und so ziemlich jede große Stadt in Brasilien ist, dass es viele Favelas gibt... Für diejenigen, die noch nie von ihnen gehört haben, favelas sind die ärmsten Bezirke der Stadt und sie sehen mehr oder weniger wie die auf dem Foto oben. Die Favelas aus Rio de Janeiro sind auf der ganzen Welt bekannt, weil sie tatsächlich in einigen berühmten brasilianischen Filmen wie City of God und Elite Squaderschienen sind. Aber wenn Sie sich fragen, wie die Favelas in Salvador de Bahia aussehen, lassen Sie mich es Ihnen sagen. Die ersten Favelas entstanden Ende des 19. Jahrhunderts und wurden von Soldaten gebaut, die nirgendwo zu leben hatten. Einige der ersten Siedlungen wurden bairros africanos (afrikanische Nachbarschaften) genannt. Sie waren die Orte, an denen ehemalige Sklaven ohne Landbesitz und ohne Arbeitsmöglichkeiten lebten. Im Laufe der Jahre zogen viele ehemalige schwarze Sklaven ein. Noch bevor die erste Favela entstand, wurden arme Bürger von der Stadt vertrieben und gezwungen, in den fernen Vororten zu leben. Die meisten modernen Favelas entstanden jedoch in den 1970er Jahren aufgrund der Landflucht, als viele Menschen ländliche Gebiete Brasiliens verließen und in die Städte zogen. Da sie keine Wohnorte finden konnten, landeten viele Menschen in Favelas. Volkszählungsdaten, die im Dezember 2011 vom brasilianischen Institut für Geographie und Statistik veröffentlicht wurden, zeigten, dass im Jahr 2010 etwa 6 Prozent der brasilianischen Bevölkerung in Slums lebten. Das bedeutet, dass 11,4 Millionen der 190 Millionen Menschen, die im Land lebten, in Gebieten mit unregelmäßiger Besetzung lebten, die durch mangelnde öffentliche Dienstleistungen oder Urbanisierung definierbar sind. Ich habe noch nie eine solche Armut gesehen, ich kann mir nicht vorstellen, wie die Menschen unter solchen Bedingungen leben können, sehr oft ohne fließendes Wasser, Strom, Zugang zu Bildung. Was in Salvador sehr häufig vorkommt, ist ein tropischer Regen, die Intensität des Regens, den ich in Europa nicht gesehen habe, es ist, als ob die Wolke plötzlich explodiert. Und jetzt stellen Sie sich vor, dass Sie ein Dach mit Löchern darin haben, dass Sie ein Haus auf dem instabilen Gelände gebaut haben... Und das ist hier die hässliche Wahrheit. Das Ausmaß dieses Problems in Brasilien und Salvador ist unglaublich.

Favelas in Salvador da Bahia: April 2021: Mehr als 40 Millionen Brasilianer haben nicht genug zu essen und der Hungerindex hat laut einem aktuellen Bericht seinen höchsten Stand seit 2004 erreicht. Die Arbeitslosigkeit liegt bei über 14%. Die überwiegende

Favelas in Salvador da Bahia

Favelas in Salvador da Bahia im Pandemiemonat Mai 2021: April 2021: Mehr als 40 Millionen Brasilianer haben nicht genug zu essen und der Hungerindex hat laut einem aktuellen Bericht seinen höchsten Stand seit 2004 erreicht. Die Arbeitslosigkeit liegt bei

Favelas in Salvador da Bahia im Pandemiemonat Mai 2021:  Mehr als 40 Millionen Brasilianer haben nicht genug zu essen und der Hungerindex hat laut einem aktuellen Bericht seinen höchsten Stand seit 2004 erreicht. Die Arbeitslosigkeit liegt bei über 14%. Die überwiegende Mehrheit - 72,9% - der Arbeitslosen sind Schwarze. Verwandte: Der Tod des Schwarzen durch Sicherheitskräfte in Brasilien löst Empörung und Proteste aus Mehr als die Hälfte der Brasilianer ist afrikanischer Abstammung. Drei Viertel der Armen in Brasilien sind Schwarze oder Pardo, die portugiesische Bezeichnung für gemischtrassig. Und sie haben die Hauptlast der Pandemie - einschließlich unzähliger wirtschaftlicher und gesundheitlicher Auswirkungen - mehr als jede andere Bevölkerung des Landes gespürt. Rassenungleichheit beim Zugang zur Gesundheitsversorgung Der brasilianische Senat hat eine offizielle Untersuchung zum Umgang von Präsident Jair Bolsonaro mit der Pandemie eingeleitet. Obwohl sich die Verbreitung neuer Fälle des Coronavirus in den letzten Wochen verlangsamt hat, gab es im Land fast 400.000 Todesfälle durch COVID-19. Der April war mit 70.000 Todesopfern der bislang tödlichste Monat. Schwarze Brasilianer sind in größerer Zahl an COVID-19 gestorben - 30% mehr als Weiße im Jahr 2020, so Untersuchungen der globalen Gesundheitsorganisation Vital Strategies und von Afro CEBRAP, einem in São Paulo ansässigen Untersuchungszentrum für Rasse, Geschlecht und Rassengerechtigkeit. Afro CEBRAP hat acht Berichte über Rassenungleichheit unter COVID-19 erstellt. Verwandte Themen: Gesundheitspersonal in Brasilien befürchtet, dass die COVID-19-Fälle weiter zunehmen könnten: "Wir können diese Todesfälle nicht weiter verharmlosen" "Wir haben eine große Rassenungleichheit in Bezug auf den Zugang zur Gesundheit, weil die schwarze Bevölkerung am meisten vom öffentlichen Gesundheitssystem Brasiliens abhängt. Aber es ist nicht gleichmäßig im ganzen Land verteilt. Es ist auch prekärer. Und in der Zeit vor der Pandemie gab es enorme Kürzungen bei den Finanzmitteln. “ Márcia Lima, Afro CEBRAP, Direktorin "Wir haben eine große Rassenungleichheit in Bezug auf den Zugang zur Gesundheit, weil die schwarze Bevölkerung am meisten vom öffentlichen Gesundheitssystem Brasiliens abhängt. Aber es ist nicht gleichmäßig im ganzen Land verteilt “, sagte Márcia Lima, Direktorin von Afro CEBRAP. "Es ist auch prekärer. Und in der Zeit vor der Pandemie gab es enorme Kürzungen bei den Finanzmitteln. “ Lima erklärt auch, dass High-End-Gesundheitsdienste wie Intensivstationen nicht gleichmäßig auf die brasilianischen Städte verteilt sind. Daher brauchen die armen und schwarzen Gemeinden Brasiliens drei- bis viermal so lange, um bei Bedarf Hilfe zu erhalten. Und sie müssen in vollgepackten Bussen fahren - zur Arbeit und zurück. „Die Menschen sind gezwungen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Sie sind gezwungen, es zu nehmen, wenn es gepackt ist. Und wegen der Verkehrsbedingungen müssen sie viel Zeit in diesen Bussen verbringen. Dies ist ein enormes Mittel zur Infektion “, sagte sie. Auf der Nordseite von Rio befindet sich eine weitere Favela: Jacarezinho. Cinder Block Häuser. Enge Strassen. Es hat den Ruf, eine der gefährlichsten Favelas in Rio zu sein und eine der höchsten Konzentrationen schwarzer Brasilianer zu haben. Verwandte: Bolsonaros Kabinettsumbildung löst die schlimmste Militärkrise seit den 70er Jahren aus Rita Helena Borret ist dort seit sechs Jahren Hausärztin. Sie sieht mehr als 30 Patienten pro Tag, viele von ihnen mit dem Coronavirus oder Menschen, die befürchten, dass sie es haben könnten. "Wir wissen, dass die schwarze Bevölkerung aufgrund des hohen Diabetes- und Bluthochdruckniveaus in den schwarzen Gemeinden eher an COVID-19 erkrankt ist", sagte sie. In ähnlicher Weise: „Wir wissen, dass sie aufgrund der Unterfinanzierung und der ungleichen Verteilung des öffentlichen Gesundheitssystems weniger Chancen haben, auf ein Intensivbett zuzugreifen. Das ist die Perversität der heutigen Situation in unserem Land “, sagte sie. Sie gibt Bolsonaro die Schuld, der die Schwere der Pandemie seit langem bestreitet und fordert, dass die Wirtschaft offen bleibt, trotz des Risikos für das Leben vieler Menschen und insbesondere für das Leben der Armen in Brasilien. "Wenn wir uns die Mehrheit der wesentlichen und informellen Arbeitnehmer in Brasilien ansehen, sind die meisten Schwarze, aber sie wurden im nationalen Impfplan nicht priorisiert. Die Wahl, wen wir zuerst für die Impfung priorisieren, sagt viel über Bolsonaros Politik des Todes aus. Es sagt viel über die Körper aus, die wir sterben lassen werden “, sagte sie. Bis Ende März hatten weiße Brasilianer doppelt so viele Impfungen erhalten wie schwarze Brasilianer.

Favelas in Salvador da Bahia

Favelas in Salvador da Bahia

Favelas in Salvador da Bahia

Favelas in Salvador da Bahia

Favelas in Salvador da Bahia

Favelas in Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia: Liebe Sibylle, da die Inszidenzen bei uns niedrig sind und weiter fallen, war ich davon überzeugt, dass das Beherbergungsverbot hier bald aufgehoben wird. Das ist soeben geschehen: Touristen dürfen ab dem 17. Mai wieder nac

Igreja de São Francisco, die Kirche des Heiligen Franziskus, Salvador, Bahia, Brasilien: Die Franziskaner waren die ersten Missionare in Brasilien. Die ersten Messen hielten sie in Porto Seguro ab, wo 1503 die Kirche São Francisco de Assis do Outeiro da Glória erbaut wurde, die erste Kirche Brasiliens. Die primitive Siedlung Porto Seguro, die erste in Brasilien unter Beteiligung von Europäern, hatte zwei Franziskanerpriester und wurde 1505 von den Indianern massakriert. Im Jahr 1584, als Brasilien unter spanischer Herrschaft stand, wurde die Kustodie Santo Antônio do Brasil eingerichtet, mit der Genehmigung, Klöster in Brasilien zu gründen. Am 12. April 1585 gingen die Franziskaner in Olinda von Bord und gründeten dort im selben Jahr das Kloster Nossa Senhora das Neves. Diese Kustodie unterstand der gleichnamigen Franziskanerprovinz in Portugal. 1657 wurde die Kustodie von Pernambuco in den Status einer Provinz erhoben. 1675 wurde im Süden Brasiliens die Provinz der Unbefleckten Empfängnis gegründet.Das zweite Franziskanerkloster Brasiliens wurde 1587 in Salvador gegründet. Die erste Kirche von São Francisco in der Stadt wurde im selben Jahr von Bruder Antônio da Ilha gebaut. Es war eine kleine und bescheidene Kapelle. Vier Jahre später begannen die Arbeiten an einem nahe gelegenen Kloster.Das heutige Kloster wurde 1686 erbaut. 1708 begann der Bau der heutigen Kirche im Barockstil, die 40 Jahre später fertiggestellt wurde.Das Innere der Kirche ist von seltener Schönheit, alles in einer schillernden vergoldeten Schnitzerei und polychromen Bildern von bahianischen Heiligenmachern, Meisterwerken der sakralen Kunst. Es hat viele geschnitzte Jacaranda und zwei Steinwaschbecken, die von D. João V, König von Portugal, gestiftet wurden. Von großer Schönheit sind auch die Kanzeln und die Decke mit verschiedenen sakralen Gemälden. Die großen Kacheltafeln stammen aus dem 18. Jahrhundert und zeigen biblische Passagen.Noch immer von großem künstlerischen Wert sind die Bilder von São Pedro de Alcântara, São Benedito, São José, Coração de Jesus, Santo Antônio und São Francisco de Assis auf dem Hauptaltar. Auf der linken Seite stechen die Bilder von SN da Conceição, SN da Glória, SN da Piedade, SN de Santana, Santa Luzia und São Domingos hervor.

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Auf dem Markt in Salvador da Bahia

Auf dem Markt in Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Altstadt von Salvador da Bahia

Salvador de Bahia Lokale Kleider

Salvador de Bahia Lokale Kleider

[willkommen] [videos] [reportagen] [porträt] [agb] [amerika] [süd-amerika] [argentinien] [buenos aires] [brasilien] [amazonas manaus] [buzios] [fernando de noronha] [rio de janeiro] [olinda / recife] [pantanal] [salvador de bahia] [ecuador] [galapagosinseln] [humboldt und ecuador] [mittel-amerika] [mexiko] [costa rica] [nicaragua] [guatemala] [tikal] [chichicastenango] [atitlán see] [antigua] [rio dulce] [belize] [xunantunich] [reef's end - tobacco caye belize] [kolibris] [karibik] [cuba] [dominikanische republik] [haiti] [nord-amerika] [usa] [new york] [long island] [asien] [bali] [china] [tibet] [anfrage fotoreise] [anmeldung fotoreise] [anfrage kunst- und keramikreise] [shanghai] [yangtze] [xian - terrakottaarmee] [beijing] [indien] [mumbai] [varanasi] [marc twain: indienreise] [rajasthan] [dehli] [backwaters] [poover südindien] [trivandrum] [myanmar] [yangon] [bagan] [mandalay] [inle-lake] [ngapali] [wasserfest] [thailand] [süd-korea] [vietnam] [singapur] [sri lanka] [nepal] [kathmandu] [Der Durbar Spuare in Kathmandu] [Boudhanath Buddhist Temple] [Pashupatinath Respekt vor den Toten] [Patan] [Nagarkot und der Thrango Taski Yangste Tempel] [Bhaktapur] [Swayambhunath Der Affentempel von Kathmandu] [pokhara] [Trekking von Kande nach Panchaase] [chitwan] [rapti-river und park] [panzernashörner] [kingfischer eisvögel] [papageien] [sumpfkrokodile] [malaysia] [borneo] [orang utan] [nasenaffen] [vögel auf borneo] [langkawi] [afrika] [kenia 1980] [tunesien 1976] [ägypten] [tansania] [lake manyara nationalpark] [serengeti nationalpark] [ngorongoro conservation area] [tarangire nationalpark] [sansibar] [europa] [deutschland] [schleswig-holstein] [kampen auf sylt] [mecklenburg-vorpommern] [hamburg] [radtour 1 von waren  nach wittenberge] [radtour 2 elbauen] [england] [the cotswolds] [cambridge] [spanien] [la gomera] [la palma] [gran canaria] [mallorca] [ibiza] [teneriffa] [andalusien] [estland] [portugal] [frankreich] [menschen in paris] [lettland] [litauen] [polen] [kiew / ukraine] [russland] [italien] [venedig im winter] [türkei] [tschechoslowakei] [schweden] [ungarn] [dänemark] [indischer ozean] [rodrigues] [mauritius] [seychellen] [la digue] [praslin] [mahe] [malediven] [komandoo] [rannalhi] [kunst + kultur] [wohnen] [reisen] [debattieren] [industriekultur] [natur] [pflanzen] [tiere] [vögel] [naturgeschichte der vögel 1841] [geier] [adler] [specht tukan] [eule] [papagei] [eisvogel kingfischer] [kolibri] [lerche drossel] [rotkehlchen bachstelze] [meise schwalbe] [taube] [fasan truthahn pfau] [trappe strauß] [laufvögel] [flamingo storch marabu fischreiher] [Storch] [rohrdommel ibis kranich schwan] [gans ente] [natürliche phänomene] [literatur] [haltungen] [denkbilder] [projekte] [datenschutz] [impressum]