karnak tempel

foto-netzwerk

Der Tempelkomplex Karnak in Luxor entwickelte sich über mehr als 1.000 Jahre, hauptsächlich zwischen der 12. und 20. Dynastie. Es war auf seinem Höhepunkt der größte und wichtigste religiöse Komplex im alten Ägypten. Das bedeutendste Bauwerk und das größt

Der Tempelkomplex Karnak in Luxor entwickelte sich über mehr als 1.000 Jahre, hauptsächlich zwischen der 12. und 20. Dynastie. Es war auf seinem Höhepunkt der größte und wichtigste religiöse Komplex im alten Ägypten. Das bedeutendste Bauwerk und das größte religiöse Gebäude, das jemals gebaut wurde, ist der Tempel des Amun-Ra, der als der Ort gilt, an dem dieser Gott mit seiner Frau Mut und seinem Sohn Khonsu auf der Erde lebte, die auch Tempel an dieser Stelle haben. Der Tempel des Amun-Ra ist besonders berühmt für die riesige Säulenhalle, die während der Herrschaft von Seti I. erbaut wurde. Nachdem Memphis die neue dynastische Hauptstadt wurde, verloren viele der Tempel von Luxor an Bedeutung. In späteren Jahrhunderten veränderten ptolemäische Herrscher und koptische Christen Teile des Komplexes für ihre eigenen Zwecke. Die Gebäude befanden sich in verschiedenen Ruinen, als Napoleons Gelehrte und Archäologen im frühen 19. Jahrhundert auf sie stießen.

Im letzten Jahrhundert haben ein steigender Grundwasserspiegel und ein chemischer Abbau im Zusammenhang mit der Intensivierung der landwirtschaftlichen Bewässerungspraktiken in der Region neue Erhaltungsprobleme geschaffen und die Schäden an den seit der

Im letzten Jahrhundert haben ein steigender Grundwasserspiegel und ein chemischer Abbau im Zusammenhang mit der Intensivierung der landwirtschaftlichen Bewässerungspraktiken in der Region neue Erhaltungsprobleme geschaffen und die Schäden an den seit der Antike erhaltenen Steinen, Fundamenten und Säulen beschleunigt. Da viele der Außenflächen Reliefschnitzereien und Hieroglyphen enthalten, bringt diese Art von Verfall besonders schwere Verluste in den historischen Aufzeichnungen mit sich, die die Integrität der Stätte gefährden und die Fähigkeit der Gelehrten beeinträchtigen, die Bedeutung dieser dekorativen Elemente zu verstehen.

Die immense Größe des Komplexes sowie seine verschiedenen architektonischen, künstlerischen und sprachlichen Details machen ihn zu einer unschätzbaren historischen Stätte und Ressource für das Verständnis der Entwicklung des alten Ägyptens, und daher ist

Die immense Größe des Komplexes sowie seine verschiedenen architektonischen, künstlerischen und sprachlichen Details machen ihn zu einer unschätzbaren historischen Stätte und Ressource für das Verständnis der Entwicklung des alten Ägyptens, und daher ist seine Erhaltung von entscheidender Bedeutung. Aufgrund seiner langen Konstruktions- und Funktionsgeschichte reichen die in Karnak verehrten Götter von einigen der frühesten ägyptischen Gottheiten bis hin zu einigen der neuesten und bieten so eine beeindruckende Präsentation der altägyptischen religiösen Praktiken und Überzeugungen.

 

 

Besucher

Besucher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besucher

Besucher

 

 

 

 

 

 

 

 

Prominenz

Prominenz

 

 

 

Ein Foto bitte!

Ein Foto bitte!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karnak Tempel 2000

Karnak Tempel 2000

[willkommen] [videos] [reportagen] [porträt] [agb] [amerika] [süd-amerika] [argentinien] [buenos aires] [brasilien] [amazonas manaus] [buzios] [fernando de noronha] [rio de janeiro] [olinda / recife] [pantanal] [salvador de bahia] [ecuador] [galapagosinseln] [humboldt und ecuador] [mittel-amerika] [mexiko] [costa rica] [nicaragua] [guatemala] [tikal] [chichicastenango] [atitlán see] [antigua] [rio dulce] [belize] [xunantunich] [reef's end - tobacco caye belize] [kolibris] [karibik] [cuba] [dominikanische republik] [haiti] [nord-amerika] [usa] [new york] [long island] [asien] [bali] [china] [tibet] [anfrage fotoreise] [anmeldung fotoreise] [anfrage kunst- und keramikreise] [shanghai] [yangtze] [xian - terrakottaarmee] [beijing] [indien] [mumbai] [varanasi] [marc twain: indienreise] [rajasthan] [dehli] [backwaters] [poover südindien] [trivandrum] [myanmar] [yangon] [bagan] [mandalay] [inle-lake] [ngapali] [wasserfest] [thailand] [süd-korea] [vietnam] [singapur] [sri lanka] [nepal] [kathmandu] [Der Durbar Spuare in Kathmandu] [Boudhanath Buddhist Temple] [Pashupatinath Respekt vor den Toten] [Patan] [Nagarkot und der Thrango Taski Yangste Tempel] [Bhaktapur] [Swayambhunath Der Affentempel von Kathmandu] [pokhara] [Trekking von Kande nach Panchaase] [chitwan] [rapti-river und park] [panzernashörner] [kingfischer eisvögel] [papageien] [sumpfkrokodile] [malaysia] [borneo] [orang utan] [nasenaffen] [vögel auf borneo] [langkawi] [afrika] [kenia 1980] [tunesien 1976] [ägypten] [gizeh] [hurghada  rotes meer] [oberägypten] [luxor-ost] [karnak tempel] [luxor tempel] [luxor-west] [tal der könige] [hatschepsut tempel] [memnon-kolosse] [esna] [kom ombo] [kom ombo] [assuan] [abu simbel] [wüste assuan abu simbel road] [auf dem nil] [tansania] [lake manyara nationalpark] [serengeti nationalpark] [ngorongoro conservation area] [tarangire nationalpark] [sansibar] [europa] [deutschland] [schleswig-holstein] [kampen auf sylt] [mecklenburg-vorpommern] [hamburg] [radtour 1 von waren  nach wittenberge] [radtour 2 elbauen] [england] [the cotswolds] [cambridge] [spanien] [la gomera] [la palma] [gran canaria] [mallorca] [ibiza] [teneriffa] [andalusien] [estland] [portugal] [frankreich] [menschen in paris] [lettland] [litauen] [polen] [kiew / ukraine] [russland] [italien] [venedig im winter] [türkei] [tschechoslowakei] [schweden] [ungarn] [dänemark] [indischer ozean] [rodrigues] [mauritius] [seychellen] [la digue] [praslin] [mahe] [malediven] [komandoo] [rannalhi] [kunst + kultur] [wohnen] [reisen] [debattieren] [industriekultur] [natur] [pflanzen] [tiere] [vögel] [naturgeschichte der vögel 1841] [geier] [adler] [specht tukan] [eule] [papagei] [eisvogel kingfischer] [kolibri] [lerche drossel] [rotkehlchen bachstelze] [meise schwalbe] [taube] [fasan truthahn pfau] [trappe strauß] [laufvögel] [flamingo storch marabu fischreiher] [Storch] [rohrdommel ibis kranich schwan] [gans ente] [natürliche phänomene] [literatur] [haltungen] [denkbilder] [projekte] [datenschutz] [impressum]