gebirge

foto-netzwerk

Wissen Sie, warum Montenegro Schwarzer Berg genannt wird? Dieses winzige Balkanland mit wunderschönen Stränden und einem zerklüfteten Landesinneren hat eine faszinierende Geschichte, die nicht nur seine Landschaft, seine Menschen und seine Kultur, sondern

Wissen Sie, warum Montenegro Schwarzer Berg genannt wird? Dieses winzige Balkanland mit wunderschönen Stränden und einem zerklüfteten Landesinneren hat eine faszinierende Geschichte, die nicht nur seine Landschaft, seine Menschen und seine Kultur, sondern auch seinen Namen geprägt hat. Seine Einwohner nennen ihn Crna Gora, was seitlich übersetzt „Schwarzer Berg“ bedeutet. Woher kommt also der internationalisierte (italienische) Name Montenegro? Hinter dem Namen des Landes ranken sich mehrere Geschichten und Legenden. Einige sagen, dass es die Seefahrer waren, die dieser Region ihren Namen gegeben haben, da die Berge rund um die Bucht von Kotor aus dem Wasser direkt in die dunklen Wolken am Himmel ragen. Andere glauben, dass der Name von den unglaublich dichten Wäldern im Landesinneren Montenegros herrührt, insbesondere rund um den Nationalpark Lovcen, der früher das Zentrum der königlichen Macht war. Diese Wälder sind so dicht, dass sie für Außenstehende fast schwarz aussehen.

Was wir mit Sicherheit wissen, ist, dass der internationale Name Montenegro von den Venezianern stammt, die seit dem 10. Jahrhundert einen Großteil der Adriaküste, einschließlich Kotor und Budva, beherrschten. Das entspricht der ersten Erwähnung Monte Nig

Was wir mit Sicherheit wissen, ist, dass der internationale Name Montenegro von den Venezianern stammt, die seit dem 10. Jahrhundert einen Großteil der Adriaküste, einschließlich Kotor und Budva, beherrschten. Das entspricht der ersten Erwähnung Monte Nigros in den Geschichtsbüchern, die am 9. November 1053 in einem päpstlichen Brief geschah. Zuerst bezog sich der Name nur auf einen kleinen Landstreifen unter der Herrschaft des lokalen Stammes, aber mit der Zeit wurde der Name mit einer größeren Region in Verbindung gebracht. Der Name wurde im 15. Jahrhundert häufiger verwendet, als das hügelige Hinterland des heutigen Montenegros Teil des mittelalterlichen Fürstentums Zeta war, das von lokalen Adelsfamilien regiert wurde. Die Küste wurde jedoch immer noch stark von den Venezianern kontrolliert. 1482 gründete Zetas Anführer Ivan Crnojevic eine neue Hauptstadt – Cetinje – tief zwischen den Hügeln, direkt am Fuße des majestätischen Berges Lovcen. So war es besser vor den Angreifern geschützt. Aber nicht nur die Feinde hatten es schwer, nach Cetinje zu gelangen, auch die Venation-Händler hatten Schwierigkeiten, dorthin zu gelangen. Sie mussten die Stadtmauern hinter Kotor überqueren und über den Berg Lovcen aufsteigen, um die verborgene Hauptstadt zu erreichen. Mit der Zeit fingen sie an, dieses Gebiet als den Ort über dem dunklen Berg zu bezeichnen.

Im März auf der Straße bei Budva.

Im März auf der Straße bei Budva.

im Gebirge im März

im Gebirge im März

 
[willkommen] [videos] [reportagen] [porträt] [agb] [amerika] [süd-amerika] [argentinien] [buenos aires] [brasilien] [amazonas manaus] [buzios] [fernando de noronha] [rio de janeiro] [olinda / recife] [pantanal] [salvador de bahia] [ecuador] [galapagosinseln] [humboldt und ecuador] [mittel-amerika] [mexiko] [costa rica] [nicaragua] [guatemala] [tikal] [chichicastenango] [atitlán see] [antigua] [rio dulce] [belize] [xunantunich] [reef's end - tobacco caye belize] [kolibris] [karibik] [cuba] [dominikanische republik] [haiti] [nord-amerika] [usa] [new york] [long island] [asien] [bali] [china] [tibet] [anfrage fotoreise] [anmeldung fotoreise] [anfrage kunst- und keramikreise] [shanghai] [yangtze] [xian - terrakottaarmee] [beijing] [indien] [mumbai] [varanasi] [marc twain: indienreise] [rajasthan] [dehli] [backwaters] [poover südindien] [trivandrum] [myanmar] [yangon] [bagan] [mandalay] [inle-lake] [ngapali] [wasserfest] [thailand] [süd-korea] [vietnam] [singapur] [sri lanka] [nepal] [kathmandu] [Der Durbar Spuare in Kathmandu] [Boudhanath Buddhist Temple] [Pashupatinath Respekt vor den Toten] [Patan] [Nagarkot und der Thrango Taski Yangste Tempel] [Bhaktapur] [Swayambhunath Der Affentempel von Kathmandu] [pokhara] [Trekking von Kande nach Panchaase] [chitwan] [rapti-river und park] [panzernashörner] [kingfischer eisvögel] [papageien] [sumpfkrokodile] [malaysia] [borneo] [orang utan] [nasenaffen] [vögel auf borneo] [langkawi] [afrika] [kenia 1980] [tunesien 1976] [ägypten] [gizeh] [hurghada  rotes meer] [oberägypten] [luxor-ost] [karnak tempel] [luxor tempel] [luxor-west] [tal der könige] [hatschepsut tempel] [memnon-kolosse] [esna] [kom ombo] [assuan] [abu simbel] [wüste assuan abu simbel road] [auf dem nil] [tansania] [lake manyara nationalpark] [serengeti nationalpark] [ngorongoro conservation area] [tarangire nationalpark] [sansibar] [europa] [deutschland] [schleswig-holstein] [kampen auf sylt] [mecklenburg-vorpommern] [hamburg] [radtour 1 von waren  nach wittenberge] [radtour 2 elbauen] [england] [the cotswolds] [cambridge] [spanien] [la gomera] [la palma] [gran canaria] [mallorca] [ibiza] [teneriffa] [andalusien] [estland] [portugal] [frankreich] [menschen in paris] [lettland] [litauen] [polen] [kiew / ukraine] [russland] [italien] [venedig im winter] [türkei] [tschechoslowakei] [schweden] [ungarn] [dänemark] [kroatien] [dubronik] [split] [ston] [trogir] [montenegro] [bar] [budva] [kloster ostrog] [kotor] [skadarsee] [strände] [gebirge] [petrovac] [bosnien-herzegowina] [indischer ozean] [rodrigues] [mauritius] [seychellen] [la digue] [praslin] [mahe] [malediven] [komandoo] [rannalhi] [ellaidhoo] [kunst + kultur] [wohnen] [reisen] [debattieren] [industriekultur] [natur] [pflanzen] [tiere] [vögel] [naturgeschichte der vögel 1841] [geier] [adler] [specht tukan] [eule] [papagei] [eisvogel kingfischer] [kolibri] [lerche drossel] [rotkehlchen bachstelze] [meise schwalbe] [taube] [fasan truthahn pfau] [trappe strauß] [laufvögel] [flamingo storch marabu fischreiher] [Storch] [rohrdommel ibis kranich schwan] [gans ente] [natürliche phänomene] [literatur] [haltungen] [denkbilder] [projekte] [datenschutz] [impressum]