reisen

foto-netzwerk

Frische Fahrt von Joseph von Eichendorff mit dem ICE durch Windindustrieanlagen

Reisen heute ist bestimmt durch die Fortbewegungsmittel, durch die Reisezwecke und durch die Reisebegleiter

Ob ich mit meinem  eigenen Cabrio über die schönen holsteiner Landstraßen reise oder ob der Esel meine Lasten ins nächste Dorf trägt, ob ich fliege oder ob ich mit der U-Bahn fahre, ob ich mit dem Rad mein Ziel erreiche oder ob ich im Himalaya trekke: Das Fortbewegungsmittel bestimmt meine Sicht der Landschaft: Aus der U-Bahn erblicke ich hin und wieder einen Bahnhof, bei Fernflügen bleiben die Fensterjalosien oft ganz geschlossen, der Zweiradfahrer schaut eher auf den Boden und achtet auf den Verkehr.

Expats möchten nichts mit Touristen zu tun haben. Backpacker und Weltreisende meiden Pauschaltouristen. Individualtouristen kultivieren ihre Zuschreibungem, dass der Pauschaltourist  "übergewichtig”  oder "prekariatsnah” sei.

Reisen ist schon kompliziert heute. Ich starte meine Beobachtungen mit einem Kreuzfahrtschiff im Hafen vor Mallorca:

Heuschrecken legen Heuschreckeneier. Die Larven schlüpfen meist im Frühjahr. Das habe ich am 16. Februar 2016 auf den Balearen beobachtet...

Heute lagen die Costa Diadema für fast 5000 Gäste und ein kleineres Kreuzfahrtschiff der italienischen Costa-Reederei mit "nur" 3000 Passagieren vor Palma de Mallorca. Die sonst gegen touristische Anfechtungen recht souveräne Altstadt erlebt die Invasion der Kreuzfahrer wie die Pest: Wenn die Landausflügler zurück sind zum Abendbüffet, schließen die Geschäfte. Die Schiffe verlassen umgehend den Hafen, um die Gebühren zu sparen. Das ist zwar im Angesicht der Weltlage nur ein Problemchen für die Gegenwart, wer jedoch die Zerstörung der Städte wie z.B. auch Tallinns durch diese riesigen Kreuzfahrtschiffe erlebt, weiß, dass diese schwimmenden Kleinstädte der sog. Dream-Klasse wahre Albträume für noch vorhandene kleinräumige Küstenstadtkulturen sind! Diese Heuschreckenindustrie ist kulturzerstörend wie kaum eine touristische voher! Die Costa Diadema hat 2014 550 Millionen Euro gekostet, von Heuchrecken fianziert. Und Heuschrecken können halt nur Heuschrecken erzeugen, arme Küstenstädte...

Sämtliche 27 deutschen Kreuzfahrtschiffe sind 2016 ausgeflaggt. Auf den Schiffen machten 1,8 Mio. Gäste Urlaub. Weltweit sind derzeit 23 Mio. Urlauber auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs. Auf europäischen Werften werden bis 2019 48 neue Kreuzfahrtschiffe gebaut.

TUI Cruises hat seinen Hauptsitz in Hamburg, doch die Mein-Schiff-Flotte ist wegen der überschaubaren Gebühren in Malta registriert. Nach Berechnungen der ZEIT zahlt die gesamte Mein-Schiff-Flotte dort pro Jahr weniger als 50.000 Euro Steuern. Dagegen steht ein Umsatz von 435 Mio. Euro (2014). Zudem lassen sich problemos Nicht-EU-Bürger wie Arbeiter aus Indonesien und den Phillipinen bekommen, die rund 330 Euro Monatslohn erhalten. Tischabräumer  verdienen auf Mein Schiff 2 knapp 700 Euro, dafür müssen sie pro Woche bis zu 56 Stunden arbeiten, das ergibt einen Stundenlohn von 2,40 Euro.

Reisen mit Maultieren in Rajasthan Indien

Reisen mit Maultieren in Rajasthan Indien

Esel an einer Tankstelle in Tunesien

Esel an einer Tankstelle in Tunesien

Reise durch die Backwaters auf einem Kettuvallam Hausboot

Reise durch die Backwaters auf einem Kettuvallam Hausboot

Costa Diadema

Costa Diadema

Costa

Costa

Boot in den Backwaters / Indien

Boot in den Backwaters / Indien

Radtour durch Holstein

Radtour durch Holstein

Seiser Alm Südtirol

Seiser Alm Südtirol

Moped auf Phu Quoc / Südvietnam

Moped auf Phu Quoc / Südvietnam

Flugreise

Flugreise

VW Karmann Ghia

VW Karmann Ghia

VW Käfer

VW Käfer

Hanomag

Hanomag

VW Käfer

VW Käfer

Mercedes 200

Mercedes 200

Ford Taunus Transit 800TT

Ford Taunus Transit 800TT

Mercedes 170

Mercedes 170

2015 06 14 Schmalensee (38)

2015 06 14 Schmalensee (38)

Porsche 911 T Cabrio

Porsche 911 T Cabrio

VOLVO PV 544

VOLVO PV 544

Mercedes 300 SL

Mercedes 300 SL

Austin 7 Roadster

Austin 7 Roadster

Jeep

Jeep

[willkommen] [videos] [reportagen] [porträt] [agb] [amerika] [süd-amerika] [argentinien] [buenos aires] [brasilien] [amazonas manaus] [buzios] [fernando de noronha] [rio de janeiro] [olinda / recife] [pantanal] [salvador de bahia] [ecuador] [galapagosinseln] [mittel-amerika] [mexiko] [costa rica] [nicaragua] [karibik] [cuba] [dominikanische republik] [haiti] [nord-amerika] [usa] [new york] [long island] [long island] [asien] [bali] [china] [tibet] [anfrage fotoreise] [anmeldung fotoreise] [anfrage kunst- und keramikreise] [shanghai] [yangtze] [xian - terrakottaarmee] [beijing] [indien] [mumbai] [varanasi] [marc twain: indienreise] [rajasthan] [dehli] [backwaters] [poover südindien] [trivandrum] [myanmar] [yangon] [bagan] [mandalay] [inle-lake] [ngapali] [wasserfest] [thailand] [süd-korea] [vietnam] [singapur] [sri lanka] [nepal] [kathmandu] [Der Durbar Spuare in Kathmandu] [Boudhanath Buddhist Temple] [Pashupatinath Respekt vor den Toten] [Patan] [Nagarkot und der Thrango Taski Yangste Tempel] [Bhaktapur] [Swayambhunath Der Affentempel von Kathmandu] [pokhara] [Trekking von Kande nach Panchaase] [chitwan] [rapti-river und park] [panzernashörner] [kingfischer eisvögel] [papageien] [sumpfkrokodile] [afrika] [kenia 1980] [tunesien 1976] [ägypten] [tansania] [lake manyara nationalpark] [serengeti nationalpark] [ngorongoro conservation area] [tarangire nationalpark] [sansibar] [europa] [deutschland] [schleswig-holstein] [kampen auf sylt] [mecklenburg-vorpommern] [hamburg] [radtour 1 von waren  nach wittenberge] [england] [spanien] [la gomera] [la palma] [gran canaria] [mallorca] [ibiza] [teneriffa] [estland] [portugal] [frankreich] [menschen in paris] [lettland] [litauen] [polen] [kiew / ukraine] [russland] [italien] [türkei] [tschechoslowakei] [schweden] [ungarn] [indischer ozean] [rodrigues] [mauritius] [seychellen] [la digue] [praslin] [mahe] [malediven] [komandoo] [rannalhi] [kunst + kultur] [wohnen] [reisen] [debattieren] [industriekultur] [natur] [pflanzen] [tiere] [natürliche phänomene] [literatur] [haltungen] [denkbilder] [projekte] [kontakt] [impressum]