artenschutz der vögel heute tafel II  die falken und adler

foto-netzwerk

Adler

Der Begriff Adler (von mittelhochdeutsch adelar[e] für ‚Edel-Aar‘, wobei Aar Adler und Adlerartige (unedle Adler) bezeichnete) ist im weiteren Sinn eine nicht genau definierte Sammelbezeichnung für große und kräftige Arten von Greifvögeln in der Familie der Habichtartigen, wie beispielsweise für die Gattung der Seeadler, den Schlangenadler oder den Philippinenadler. Im engeren Sinn steht die Bezeichnung Adler für die Gattung Echte Adler (Aquila) mit den ihr zugehörigen Arten. Deren größter lebender Vertreter ist der Steinadler. Außerhalb der Habichtartigen wird im Deutschen auch der Fischadler unter die Adler gezählt.

Mit einer Spannweite bis zu 3 Meter gilt der um 1400 n. Chr. ausgestorbene  Haastadler (Harpagornis moorei) als größter bekannter Adler. Sein Lebensraum befand sich auf Neuseeland.

Systematik

Klasse: Vögel (Aves); Ordnung: Greifvögel (Accipitriformes); Familie: Habichtartige (Accipitridae); Unterfamilie: Aquilinae; Gattung: Echte Adler (Aquilae).

Arten (Beispiele): Kaiseradler (Aquila heliaca) mit bis zu 2,15 Meter Spannweite, verbreitet im Mittelmeerraum und Asien; Schreiadler (Aquila pomerina) mit bis zu 1,70 Meter Spannweite, verbreitet in Indien, Türkei, Osteuropa, Deutschland; Schelladler (Aquila clanga) mit bis zu 1,85 Meter Spannweite, verbreitet in wasserreichen Gebieten.

Wappen

Der Adler ist in der Heraldik, neben dem Löwen, das am weitesten verbreitete Wappenbild. Er fand sich bereits auf Zeichen des Staates und von Städten Babylons, auch in gemeinsamen Darstellungen mit einem Löwenkopf oder als Doppeladler. Auf Heereszeichen aus dem Perserreich, später auch Ägypten, ist der Adler zu finden. Für den römischen Staat wurde der Adler Reichssymbol und auf Feldzeichen der römischen Legionen sowie auf Helmen und Münzen verwendet. Mit der Kaiserkrönung Karls des Großen kam der römische Adler als Symbol der kaiserlichen Macht, dargestellt auf Zepter und Prachtbauten, nach Deutschland und wurde als Reichsadler Wappentier in Deutschland. In Frankreich fand sich der Adler als Hauptzeichen des napoleonischen Kaisertums. Viele moderne Staatswappen führen heute den einköpfigen Adler in ihrem Staatswappen (z. B. Deutschland, Mexiko, Österreich, Polen, USA).

In Schleswig-Holstein und anderen Regionen gibt es sehr aktive mitgliederstarke Naturschutzvereine wie den Seeadlerschutz Schlei e.V., Dieser Verein organisiert Nistkastenaktionen oder Naturwanderungen. Sorge bereitet den Vereinsmitgliedern weiterhin die geplante Bebauung von Flächen im und um den Naturpark Schlei mit mächtigen Großwindanlagen. Die Naturschutzgemeinschaft Blunkerbach e.V.  aus dem Kreis Segeberg in Schleswig- Holstein meldete im Juni 2018 einen furchtbaren Fund:  Mitglieder des Vereins fanden drei voll befiederte junge Rotmilane, die leblos unter ihrem Horst lagen. Zwei Vögel waren tot, der dritte kämpfte ums Überleben.

Für Adler, Rotmilane und andere Großvögel gibt es also immer noch eine signifikante Tötungsgefahr, auch wenn sich die Bestände etwas erholt haben. Die Einzelbilder der folgenden Fotogalerie sind mit Aussagen zur Populationsgefährdung versehen.

Erfreulich: Seeadlernachwuchs auf der Halbinsel Schwansen - Foto von Frank Dreves am 25.4.2019 siehe www.seeadlerschutz.de

Erfreulich: Seeadlernachwuchs auf der Halbinsel Schwansen - Foto von Frank Dreves am 25.4.2019 siehe www.seeadlerschutz.de

Tafel 2: Die Falken und Adler

Tafel 2: Die Falken und Adler

Steinadler Rotmilan Schlangenadler 1841

Steinadler Rotmilan Schlangenadler 1841

Seeadler bei Schubert 1841

Seeadler bei Schubert 1841

3 Seeadler 2019 auf dem Schmalensee

3 Seeadler 2019 auf dem Schmalensee

Schreiseeadler in Tansania

Schreiseeadler in Tansania

Weißkopfadler

Weißkopfadler

Schopfadler

Schopfadler

Rotmilan

Rotmilan

[willkommen] [videos] [reportagen] [porträt] [agb] [amerika] [süd-amerika] [argentinien] [buenos aires] [brasilien] [amazonas manaus] [buzios] [fernando de noronha] [rio de janeiro] [olinda / recife] [pantanal] [salvador de bahia] [ecuador] [galapagosinseln] [mittel-amerika] [mexiko] [costa rica] [nicaragua] [guatemala] [tikal] [chichicastenango] [atitlán see] [antigua] [rio dulce] [belize] [xunantunich] [reef's end - tobacco caye belize] [kolibris] [karibik] [cuba] [dominikanische republik] [haiti] [nord-amerika] [usa] [new york] [long island] [long island] [asien] [bali] [china] [tibet] [anfrage fotoreise] [anmeldung fotoreise] [anfrage kunst- und keramikreise] [shanghai] [yangtze] [xian - terrakottaarmee] [beijing] [indien] [mumbai] [varanasi] [marc twain: indienreise] [rajasthan] [dehli] [backwaters] [poover südindien] [trivandrum] [myanmar] [yangon] [bagan] [mandalay] [inle-lake] [ngapali] [wasserfest] [thailand] [süd-korea] [vietnam] [singapur] [sri lanka] [nepal] [kathmandu] [Der Durbar Spuare in Kathmandu] [Boudhanath Buddhist Temple] [Pashupatinath Respekt vor den Toten] [Patan] [Nagarkot und der Thrango Taski Yangste Tempel] [Bhaktapur] [Swayambhunath Der Affentempel von Kathmandu] [pokhara] [Trekking von Kande nach Panchaase] [chitwan] [rapti-river und park] [panzernashörner] [kingfischer eisvögel] [papageien] [sumpfkrokodile] [malaysia] [afrika] [kenia 1980] [tunesien 1976] [ägypten] [tansania] [lake manyara nationalpark] [serengeti nationalpark] [ngorongoro conservation area] [tarangire nationalpark] [sansibar] [europa] [deutschland] [schleswig-holstein] [kampen auf sylt] [mecklenburg-vorpommern] [hamburg] [radtour 1 von waren  nach wittenberge] [england] [spanien] [la gomera] [la palma] [gran canaria] [mallorca] [ibiza] [teneriffa] [estland] [portugal] [frankreich] [menschen in paris] [lettland] [litauen] [polen] [kiew / ukraine] [russland] [italien] [venedig im winter] [türkei] [tschechoslowakei] [schweden] [ungarn] [indischer ozean] [rodrigues] [mauritius] [seychellen] [la digue] [praslin] [mahe] [malediven] [komandoo] [rannalhi] [kunst + kultur] [wohnen] [reisen] [debattieren] [industriekultur] [natur] [pflanzen] [tiere] [vögel] [naturgeschichte der vögel 1841] [artenschutz der vögel heute tafel I  greifvögel] [vögel] [artenschutz der vögel heute tafel II  die falken und adler] [adler und rotmilane] [artenschutz der vögel heute tafel III  kornweihe...] [artenschutz der vögel heute tafel IV  falken...] [artenschutz der vögel heute tafel V eulen] [artenschutz der vögel heute tafel VI papageien] [artenschutz der vögel heute tafel  VII tukan] [artenschutz der vögel heute tafel VIII  specht] [artenschutz der vögel heute tafel IX  kolibri] [artenschutz der vögel heute tafel X  krähe] [artenschutz der vögel heute tafel XI  paradiesvogel] [artenschutz der vögel heute tafel XII lerche] [artenschutz der vögel heute tafel XIII  fink] [artenschutz der vögel heute tafel XVI zeisig] [artenschutz der vögel heute tafel XVIII bachstelze] [artenschutz der vögel heute tafel XIX meisen] [artenschutz der vögel heute tafel XX tauben] [artenschutz der vögel heute tafel XXI wachtel] [artenschutz der vögel heute tafel  XXII huhn] [artenschutz der vögel heute tafel XXIII truthahn] [artenschutz der vögel heute tafel XXIV strauss] [artenschutz der vögel heute tafel IXXV storch] [artenschutz der vögel heute tafel XXVI kranich] [artenschutz der vögel heute tafel XXIX gans] [artenschutz der vögel heute tafel XXX taucher] [natürliche phänomene] [literatur] [haltungen] [denkbilder] [projekte] [kontakt] [impressum]